Geräuschelawine

0,34 

Die Schüler sitzen oder stehen.
Für die Übung muss man kleine Kärtchen – wie hier in der Datei (30) – vorbereiten, auf
denen deutlich lesbar „Geräusche“ stehen.
Ein Kärtchen muss mit dem Wort „STOPP!“ oder einem entsprechenden Bild versehen sein,
(hier: schweigen).
Die Lehrperson gibt einen Zettel dem nächststehendem Kind.
Dieses spricht den Laut oder macht das Geräusch einige Sekunden lang deutlich und laut.
Dann wird dieser Zettel an den Nachbarn weitergegeben, der genauso verfährt.
So geht dieser Zettel durch die ganze Klasse und alle geben die entsprechenden Geräusche jeweils einige
Sekunden von sich.
Hat der erste Schüler seinen Zettel weitergegeben, erhält er von der Lehrkraft den nächsten Zettel.
Und nun macht er das nächste Geräusch.
So geht eine Geräuschelawine durch die Klasse.
Zuweilen wird es bei diesem Spiel – wie der Name schon sagt – sehr laut im Klassenraum.
Diese Version des Spiels können auch Kinder mitspielen, die noch nicht lesen können.

 

pdf Datei, 5 Seiten

Beschreibung

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geräuschelawine“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.